Deutschsprachige Community

EINLADUNG ZU EINEM LIVE CHAT IM INTERNET 

 

THEMA: ANGST UND FRIEDEN

Die Angst ist ein elementares Lebensgefühl, dessen Wurzeln tief reichen.

Gerade im aktuellen Zeitgeschehen hat sich die Angst in vielen Menschen eingenistet. Wenn wir sie verstehen, kann es gelingen eine andere Wirklichkeit jenseits der Angst aufleuchten zu sehen.

Angst und ihre Folgen sind nicht per se als negativ zu sehen, ganz im Gegenteil, sie kann ein Funke, ein Motor für Entwicklungen darstellen. Denn außer dem Angstempfinden ist im Menschen eine Kraft verborgen, die ihm bei wachsender Bewußtwerdung helfen kann, die Angst „stehen zu lassen“.

Wer das menschliche Herz als Ausgangspunkt für eine ganz neue Entwicklung annehmen kann, wird dazu befähigt, Angst auf dem wachsenden Weg einer Bewußtwerdung integrieren zu können. Damit ist die Angst nicht verschwunden, aber sie wird auf der Schwingungsebene akzeptiert, zu der sie gehört.

Wir empfinden dann im Herzen eine fast verschüttete und aufleuchtende Realität, die uns auf den Frieden hinweist. Wenn wir uns dieser Empfindung zuwenden, kann diese Realität in uns wachsen und zu einer umfassenden Verwandlung führen.

Über die verschiedenen Erfahrungen und Facetten auf diesem Weg möchten wir uns mit Ihnen austauschen.

TERMIN:
Der nächste Termin ist am 05.07.2020 um 18:00 Uhr.

Voraussetzungen:
Die Teilnahme setzt das Benutzen des Zoom-Clients voraus. Über den Link werden Sie aufgefordert, den Client herunterzuladen und zu installieren. Sie können ihn nach dem Video-Chat wieder löschen.

Bitte nutzen Sie diesen Link, um zum Konferenzraum zu gelangen.

Sie werden aufgefordert, dem Meeting beizutreten.

Datenschutzhinweis:
Das Video und der Chat werden nicht aufgezeichnet und keinen anderen Personen/Gruppen zur Verfügung gestellt. Es gelten die Datenschutzrichtlinien des Videotools Zoom (https://zoom.us/de-de/privacy.html)

 

Goldenes Rosenkreuz - Übersicht

www.rosenkreuz.de

Bücher in deutscher Sprache

drp-rosenkreuz-verlag.de

Online-Seminar

zum Seminar

WELCHES ZIEL VERFOLGEN DIE ROSENKREUZER?

 

Das Goldene Rosenkreuz ist eine gnostische Geistesschule. Ziel ist die Verwirklichung des urchristlichen Einweihungsweges der Transfiguration. Zum Goldenen Rosenkreuz gehören Frauen und Männer, die eine Sehnsucht nach geistiger Lebenserneuerung in sich tragen.

Innerhalb des Goldenen Rosenkreuzes gehen sie einen praktischen spirituellen Weg, der ihrem Leben den lange gesuchten Sinn gibt. Der Ausgangspunkt für diesen Weg ist der göttliche Urkern im Menschen – das, was die Rosenkreuzer die „Rose des Herzens“ nennen.

Wer dieses innerliche Kraftzentrum einmal in sich selbst erfahren hat und zum leitenden Prinzip in seinem Leben macht, steht am Beginn eines eingreifendes Prozesses, der Transfiguration. Das ist die große Verwandlung des Menschen nach Seele, Geist und Körper. Die alte, sterbliche Persönlichkeit macht dabei nach und nach Platz für eine neue Beseelung, die aus ganz anderen Kräften genährt wird. Es sind nicht mehr die auf die Materie gerichteten, ichzentralen Kräfte, sondern Kräfte aus dem Gebiet des ursprünglichen Lebens, das den Tod nicht kennt.

Während dieses Prozesses der Transfiguration geht der „alte Mensch“ auf in einem neuen, geistigen Bewusstsein. Es ist der urchristliche Einweihungsweg, den Johannes im Neuen Testament so beschreibt: „Ich muss untergehen, der Andere muss wachsen.“ Der unsterbliche „Andere“ ist nicht in der Welt der Gegensätze zu Hause, sondern entstammt einer höheren Naturordnung, die vollkommen außerhalb der Begrenzungen von Diesseits und Jenseits liegt. Es ist die Geistseelenwelt, die ursprüngliche Schöpfung. Wer daran Anteil erhält, erfährt die Erkenntnis Gottes – die Gnosis – in sich selbst.

Rosenkreuzer sind Menschen, die die Stimme des „Anderen“ in ihrem innersten Wesen vernommen haben und das Licht der Gnosis aus innerer Erfahrung kennen. Sie stellen sich in den Dienst dieses „Anderen“ und geben dem Licht mehr und mehr Raum in ihrem Leben. Dadurch wird die Geburt eines neuen Bewusstseins ermöglicht, das durch das Licht von Seele und Geist geleitet wird. Das verwandelt den Menschen vollkommen. Dieser Prozess wird in der Bibel „Wiedergeburt aus Wasser und Geist“ genannt.

Das Ziel des Goldenen Rosenkreuzes liegt ausschließlich auf spirituellem Gebiet und wird von seinen Schülern im eigenen Leben Schritt für Schritt verwirklicht. Es verfolgt keinerlei gesellschaftliche, wirtschaftliche oder politische Ziele.